Supercross Chemnitz
Supercross Chemnitz
Fahrerfeld

Supercross Chemnitz - Teilnehmerfeld

An den Start gehen folgende Klassen:

SX 1: Klasse von 250 bis 450 cm³
SX 2: Klasse bis 250 cm³
SX125: Klasse bis 125 cm³
SX 3: Klasse bis 85 cm³
SX 4: Klasse bis 65 cm³
SX 5: Klasse bis 50 cm³

SX1:
In dieser Klasse sind Profis vertreten, die ihren Lebensunterhalter mit mit Moto- und Supercross bestreiten. Die Maschinen dürfen entweder einen Zweitakt-Motor mit 250 Kubikzentimetern Hubraum oder einen Viertakter mit 450 Kubikzentimetern Hubraum haben. Der Sieger wird "König von Chemnitz"

SX2:
Hier dürfen sich die erfolgreichsten Nachwuchs-Crosser messen, die auf dem Sprung in die Liga der Könige sind. Zugelassene Maschinen sind 250ccm/4-Takt oder 125 ccm/2-Takt).

SX125:
Nachdem der ADAC im Outdoor-Bereich in die Klassen bis 88 ccm und bis 125 ccm unterscheidet, löst ab 2019 die Achtelliterklasse die SX3 ab. SX125 heißt die, von oben betrachtet, dritte Hubraumklasse, in der ausschließlich Zweitaktmotorräder zum Einsatz kommen.

SX3:
Diese Klasse ist eine Nachwuchsplattform für europäische Fahrer im Alter zwischen 11 und 16 Jahren. Hier haben sie die Möglichkeit sich unter echten Rennbedingungen mit ihren 2-Takt-Motorrädern mit 85ccm zu beweisen.

SX4:
Früh übt sich, wer ein Profi werden möchte. In dieser Klasse starten regionale Nachwuchsfahrer zwischen neun und 12 Jahren. Die Maschinen verfügen über 50 oder 65 ccm und schaffen zwischen 17 und 20 PS.

SX5:
Auch diese Klasse ist eine Nachwuchsklasse deren Fahrer zwischen sieben und zehn Jahre alt sind. Sie fahren Zweitakter-Maschinen mit 50 ccm und können sich nun in der Messe mit ihren Mitfahrern batteln.